Metzgerei Stadler Tristhof spendet 800 € für soziale Zwecke

Die Tristlhof-Metzgerei von Andreas Stadler hat sich heuer zu Weihnachten was Besonderes einfallen lassen. Anstatt den Kunden in den Filialen der Metzgerei  kleine weihnachtliche Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen, spendete die Familie Stadler 800 € an den Vilsbiburger Hospiz Verein. Die 1. Vorsitzende des Vilsbiburger Hospiz Vereins, Brigitte Graßer, konnte am vergangenen  Donnerstag den Scheck entgegennehmen. Sie bedankte sich bei  Andreas und Melanie Stadler  ganz herzlich für die großzügige Spende.

Der „Vilsbiburger Hospiz Verein e.V.“ setzt sich für eine gute Sterbekultur ein. In Seniorenheimen, privat daheim, und auch im stationären Hospiz in Vilsbiburg stehen ehrenamtliche Hospizbegleiter Menschen auf dem letzten Weg bei. Mit verschiedenen Therapien (Mal-, Aroma-, und Hundetherapie) werden die letzten Wochen des Lebens erträglicher gestaltet.

Damit die Pflegekräfte an den  Wochenenden  von pflegefernen Aufgaben entlastet werden, sponsert der Hospizverein zwei Servicekräfte für das stationäre Hospiz in Vilsbiburg.

Auch um  Trauernde Angehörige kümmert sich der Hospizverein. Wer einen lieben Menschen verliert, verliert einen Teil von sich selbst. Das Leben gerät aus den Fugen, die Sehnsucht  nach dem Verlorenen tut weh. Der Vilsbiburger Hospizverein bietet für Menschen in Trauersituationen, unabhängig von Religion oder Nationalität einen offen Trauertreff an. Hier finden die  Betroffenen professionelle Begleitung, Verständnis und offenen Ohren.

Mehrmals im Jahr bietet der Hospizverein auch Wanderungen für Trauernde an. Rückfragen unter Tel.- Nr.  08741-94949204 oder unter „info@vilsbiburger-hospizverein.de“    Termine können der örtlichen Presse entnommen werden.  

 

zurück