Kongress des Hospiz-Netzwerks geplant

Aus der Mitgliederversammlung des Vilsbiburger Hospiz Vereins

Am 25. April fand im Landgasthof Obermaier (Zum Vilserwirt) in Altfraunhofen die jährliche Mitgliederversammlung des Vilsbiburger Hospiz Vereins e.V. statt.
Die erste Vorsitzende des Vereins Brigitte Graßer begrüßte die anwesenden Mitglieder und dankte ihnen für ihr Kommen mit den Worten: „Es zeugt von Interesse für unsere Arbeit, wenn die Mitglieder auch zu einer einfachen Mitgliederversammlung erscheinen und nicht nur zur Stelle sind, wenn Vorstandswahlen anstehen.“ Im weiteren Verlauf wurde über die Arbeit des vergangenen Jahres berichtet, wichtige Ereignisse herausgestellt und die vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit der Hospizbegleiter und des Vorstandes gewürdigt.
Der Schatzmeister Herr Christoph Kuglmeier konnte über eine positive Entwicklung der Spendenein-nahmen und eine Zunahme von Fördergeldern im vergangenen Jahr berichten. Im Gegenzug konnten mit Hilfe der Spenden verschiedene Projekte im stationären Hospiz Vilsbiburg unterstützt werden. Der anschließende Bericht der Rechnungsprüfer, gehalten von Timo Grantz, bescheinigte dem Verein eine vorschriftsmäßige Buchführung und legte den Anwesenden nahe, den Vorstand zu entlasten. Diesem Wunsch wurde entsprochen und mit einem Ausblick auf die Vorhaben des laufenden Jahres die Versammlung fortgesetzt.
Ein Großereignis im Verein wird am 14. Oktober der 5. Regionalkongress des Hospiz- und Palliativ-netzwerkes ISAR-INN sein, der in diesem Jahr vom Vilsbiburger Hospiz Verein e.V. ausgerichtet wird. Er wird im Trachtenkulturzentrum in Holzhausen stattfinden und zum Thema „Mehr als wir begreifen – Spiritualität in der Hospizarbeit“ Referenten mit unterschiedlichen Blickwinkeln auf diese Thematik zu Wort kommen lassen.
Mit einem Dank an alle anwesenden Unterstützer der Hospizarbeit – ob nun als ehrenamtliche Hospizbegleiter oder als „einfache“ Vereinsmitglieder – ging der Abend zu Ende. Besonders bedankte sich Brigitte Graßer mit einem kleinen Präsent bei der Schriftführerin des Vereins Gertraud Ertl für ihr Engagement bei den jährlich von ihr organisierten Verlosungs- und Versteigerungsaktionen in der Firma Dräxlmeier und auf den Weihnachtsmärkten in Vilsbiburg und Umgebung.

zurück