Spende für Hospiz-Verein - 1.000 € vom Kinderhaus "Blaubär"

Geisenhausen. Alljährlich führt das Kinderhaus "Blaubär" ein Fachhandelsgeschäft für Spielwaren und Babyartikel in Geisenhausen, in der Adventszeit eine Weihnachtsaktion auf seiner Homepage und im Laden durch. Von jedem in der Zeit vom 1. bis zum 24. Dezember online oder im Laden gekauften Artikel spendet die Inhaberin Annemarie Zehetbauer 50 Cent für einen wohltätigen Zweck. In diesem Jahr wurde von ihr der Vilsbiburger Hospiz-Verein bedacht, der mit dem Erlös seine vielfältigen Projekte weiter finanzieren kann.

Bei der Spendenübergabe überreichte Annemarie Zehetbauer die Summe von 1.000 € an Gertraud Ertl als Vertreterin des Vilsbiburger Hospiz-Vereins. Der Verein, sich neben der Förderung durch die Krankenkassen ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert, begleitet mit seinen ehrenamtlich arbeitenden Hospizbegleitern Menschen am Ende ihres Lebens. Egal, ob jemand zuhause, im Altenheim; Krankenhaus oder Hospiz verstirbt, kann eine Begleitung des Sterbenden und seiner Angehörigen durch Ehrenamtliche über den Vilsbiburger Hospiz-Verein ermöglicht werden. Der Verein finanziert mit Spendengeldern verschiedene Therapieangebote im stationären Bereich.

zurück